Amtsleiter (m/w/d) Hochbauamt und Gebäudemanagement

Job Expired

Externe Ausschreibung 

Wir sind eine bürgerorientierte und familienfreundliche Verwaltung im Norden Sachsen-Anhalts, regional günstig gelegen im Städtedreieck Magdeburg, Berlin und Hannover. Erfahren Sie mehr über uns und die Verwaltung und besuchen Sie unsere Internetseite unter www.landkreis-stendal.de.

Im Hochbauamt und Gebäudemanagement des Landkreises Stendal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des

Amtsleiters (m/w/d)

zu besetzen. Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst nach § 31 TVöD als Führung auf Probe für den Zeitraum von höchstens zwei Jahren. Die Stelle selbst unterliegt keiner Befristung.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

Fachliche und organisatorische Leitung des Hochbauamtes und Gebäudemanagement

  • Lenkung sowie Kontrolle der Aufgabenerfüllung in den untergeordneten Bereichen
  • Entwicklung von Zielvorstellungen und Umsetzung von strategischen Konzepten
  • Beobachtung der Entwicklung des Arbeitsgebietes und Gestaltung der Entwicklung
  • in Sachgebietsbesprechungen – Erörterung bedeutsamer Einzelfälle
  • Organisation der Aufgabenerfüllung
  • Delegierung, Koordinierung, Steuerung und Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Ständige Prüfung der Arbeitsauslastung
  • Beobachten und Entscheiden von Arbeitsmethoden und Arbeitsmitteln
  • Erarbeitung aktueller Strukturen und Arbeitsabläufe
  • Einsatz und Steuerung von Arbeits- und Projektgruppen nach Bedarf
  • Führen der Mitarbeiter
  • Dienst- und Fachaufsicht
  • Delegierung, Koordinierung, Steuerung und Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Ermitteln des Fortbildungsbedarfes der Mitarbeiter und Organisieren von Aus- und Fortbildung
  • Führen von Mitarbeitergesprächen
  • Überwachen von Finanzen und Wirtschaftlichkeit
  • Haushaltsplanung-/Überwachung-/Vollzug; Jahresabschluss; Projektbudgetierung
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und -analysen
  • Vertretung des Amtes

Diese Qualifikationen und Fähigkeiten bringen Sie mit:

  • betriebswirtschaftlich oder technisch orientierter Studienabschluss (FH/Uni (Bachelor/Dipl- (FH)) z.B. des Bereiches Immobilienwirtschaft oder Facility-Management oder Baubetriebswirtschaft/ Baumanagement oder Betriebswirtschaft oder

öffentliche/allgemeine Verwaltung oder vergleichbarer Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrungen im kommunalen Gebäudemanagement und Kenntnissen im Vergaberecht

  • Leitungserfahrungen, wünschenswert in kommunalen Verwaltungen
  • hohe Managementkompetenz, v.a. Kenntnisse und Erfahrungen in der Prozessorientierung, in modernen Führungsmethoden, im Personal- und Organisationsmanagement, in der Geschäftsprozessorientierung
  • strategische Fähigkeit, komplexe Projekte zu initiieren, zu steuern und an ihnen aktiv mitzuwirken
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung: EG 12 TVöD (VKA)
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 40 Stunden
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann zögern Sie nicht und bewerben Sie sich!

Für nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Dezernent Herr Lötsch unter 03931/60 7514 telefonisch zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Frau Tinneberg (Personalsachbearbeiterin) telefonisch unter 03931/60 7556.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit ausführlichem beruflichen Werdegang, Lichtbild, Kopien der Bildungsabschlüsse (einschließlich aller Prüfungszeugnisse des Grund- und Hauptstudiums sowie der Fächerbelegung) und evtl. Beurteilungen über ihre bisherigen Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 31.08.2021 unter der Reg.-Nr.: 70/2021 E an den Landkreis Stendal, Sachgebiet Organisation und Personal, Hospitalstraße 1-2, 39576 Hansestadt Stendal.

Gern können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail an bewerbungen@landkreis-stendal.de zukommen lassen.

Bitte beachten Sie: Es erfolgen keine Eingangsbestätigungen. Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe einreichen. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden, sonst erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 6 Monaten nach Ende des Verfahrens. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Patrick Puhlmann

Landrat

More Information

  • This job has expired!

Unterstützer

Freunde