Duales Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) Fachrichtung „Öffentliche Verwaltung“

Stellenausschreibung

Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck
Der Verbandsgemeindebürgermeister

 

Ausschreibung

 

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck sucht zum Wintersemester 2022                                       (Beginn 01.09.2022) Bewerber (m/w/d) für das

Duale Studium zum Bachelor of Arts (B.A.)

Fachrichtung „Öffentliche Verwaltung“

 an der Hochschule Harz in Halberstadt.

 

Ablauf der Ausbildung:

Das duale Studium dauert 3 ½ Jahre (7 Semester) und ist in theoretische und praxisorientierte Phasen gegliedert. Die Praxisphasen werden vorrangig in den Ämtern der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck sowie in einer Landesbehörde absolviert. Der theoretische Teil des Studiums erfolgt an der Hochschule Harz – Campus Halberstadt.

Die Institutionelle Studienvariante umfasst in der Regel sieben Semester und dauert damit 3,5 Jahre. Es gliedert sich in Fachstudienzeiten und berufspraktischen Studienzeiten.

Die Fachstudienzeiten erfolgen an der Hochschule Harz im Fachbereich der Verwaltungswissenschaften. Die Studierenden sollen während des Studiums lernen, wie Entscheidungen auf gesetzlicher Grundlage zu treffen sind. Anhand von Fallbeispielen und in Projekten üben Sie juristisch zu argumentieren und Ihre Entscheidungen zu verteidigen. Ihnen werden so die für die Erfüllung der Aufgaben innerhalb der Verwaltung erforderlichen theoretischen Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt.

Die berufspraktischen Studienzeiten finden in der Verwaltung der                                      Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck und einer staatlichen Behörde statt, sodass Sie einen tiefen Einblick in das tatsächliche Verwaltungshandeln erhalten. Hier können die theoretischen Kenntnisse praktisch angewendet werden. Sie erlernen die Sachbearbeitung in allen Bereichen der kommunalen und staatlichen Verwaltung unter Anwendung der äußerst vielfältigen Gesetze, Verordnungen und Vorschriften.

Mit erfolgreichem Abschluss des dualen Studiums erwerben Sie den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ sowie die Laufbahnbefähigung des Allgemeinen Verwaltungsdienst für das Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.

Wir erwarten von Ihnen: *

    1. Fachliche Voraussetzungen

  • eine Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 27 Hochschulgesetz  Sachsen-Anhalt            (allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand),
  • die Voraussetzung für den zulassungsbeschränkten Studiengang nach der Hochschulvergabeverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (Numerus Clausus) und
  • gute IT-Kenntnisse, insbesondere in den MS-Office-Programmen.

Sollte die geforderte schulische Qualifikation erst in 2022 abgeschlossen werden, werden das                    Halbjahreszeugnis und das Jahreszeugnis aus dem Schuljahr 2020/2021 benötigt.

   2. Persönliche Voraussetzungen

  • Motivation sowie Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Zielstrebigkeit
  • großes Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit und freundliches Auftreten
  • Auffassungsgabe
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit Computern
  • Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Themen
  • Kritik- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

Eine Vergütung in Anlehnung an die tariflichen Bestimmungen des TVAöD (VKA). Eine abwechslungsreiche Gestaltung der Praxisphasen in der Verwaltung der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck. Gute Betreuung und Unterstützung in der Studienzeit.

Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen das Personalamt, Frau K. Stamm, Tel. 039388 / 971-40, gern zur Verfügung.

Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe das SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung. Diese richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Kopie der Schulzeugnisse und Beurteilungen bis zum 07.02.2022 an

Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck
Personalamt
Kennung „Studium“

An der Zuckerfabrik 1
39596 Goldbeck.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens für einen Zeitraum von zwei Monaten in der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck zur Abholung aufbewahrt. Bewerbungsunterlagen mit frankiertem Rückumschlag werden dem Bewerber zurückgesandt, anderenfalls werden diese 2 Monate nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Datenschutzrichtlinien vernichtet.

 

René Schernikau

*) Keine abschließende Aufzählung, es werden nur die wesentlichsten Voraussetzungen genannt.

More Information

Bewerben

Unterstützer

Freunde