Institutionelle Studienvariante zum Bachelor of Arts (B.A.) – Schwerpunkt öffentliche Verwaltung –

Stellenausschreibung „Öffentliche Verwaltung (B.A.)“ – institutionelle Studienvariante 

Die Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark) sucht ab 01. August / 01. September 2022

einen Studenten (m/w/d)

 

für eine institutionelle Studienvariante zum Bachelor of Arts (B.A.) – Schwerpunkt öffentliche Verwaltung – in Kooperation mit der Hochschule Harz (Hochschule für angewandte Wissenschaften) im Fachbereich Verwaltungswissenschaften in Halberstadt.

 

Die Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark) ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts.

Es handelt sich dabei um einen Gemeindeverbund von fünf selbstständigen Gemeinden (Mitgliedsgemeinden), die zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte eine neue Gebietskörperschaft, die Verbandsgemeinde, bilden. Derzeit leben 9.900 Einwohner auf einer Gesamtfläche von ca. 437 km². Der Verwaltungssitz ist das Rathaus der Hansestadt Seehausen (Altmark).

 

Die institutionelle Studienvariante (B.A.) an der Hochschule Harz verknüpft ein Bachelor-Vollzeitstudium mit Praxisphasen in der Verwaltung. Nach erfolgreichem Abschluss erhält die Absolventin bzw. der Absolvent den akademischen Grad Bachelor of Arts und die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Weiterführende Informationen zum Studiengang finden Sie online unter www.hs-harz.de

 

Dauer:

  • Das Studium umfasst regulär sieben Semester.

Vor­aus­set­zung:

  • (Fach-) Abitur; ein ver­gleich­ba­rer Abschluss oder eine drei­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in einem ver­gleich­ba­ren, fach­lich nahe­ste­hen­dem Aus­bil­dungs­be­ruf (z. B. als Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellte/r) bzw. eine Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 27 (2) Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (HSG LSA)
  • ausgeprägtes Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen sowie am Umgang mit Rechtsvorschriften und Bürgern
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Engagement, ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und Flexibilität.

Arbeits­zeit:

  • Vollbeschäftigung

Wir bieten:

  • einen zukunftssicheren Arbeitgeber
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVAöD
  • ein berufsorientiertes Studium mit integrierten Praktikumsperioden,
  • die Übernahme der Semesterbeiträge, Studiengebühren und die Gewährung eines jährlichen Lernmittelzuschusses durch den Arbeitgeber
  • Unterstützung und Begleitung bereits während des Studiums durch den Arbeitgeber
  • die Möglichkeit zu studieren und gleichzeitig Praxiserfahrung zu sammeln.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Befähigung und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eingangs-bestätigungen erfolgen nur bei Angabe einer E-Mailadresse. Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden, andernfalls erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 3 Monaten nach Ende des Verfahrens. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 03.12.2021 an die

Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark)

– Personalabteilung –

Große Brüderstr. 1

39615 Hansestadt Seehausen (Altmark)

 

 

Kloth

Verbandsgemeindebürgermeister

Hinweis zum Datenschutz:

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im Bewerberauswahlverfahren zu. Nähere Hinweise können Sie der Datenschutzerklärung für Stellenbewerbungen der Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark)

unter : www.seehausen-altmark.de/content-pages/verwaltung-wirtschaft/buergerservice/stellenausschreibung/   entnehmen.

 

 

 

More Information

Bewerben

Unterstützer

Freunde